Urlaub: Vom 27. Mai bis 5. Juni bin ich im Urlaub. Für Terminwünsche nutzen Sie bitte die Online-Buchung oder schreiben Sie mir eine E-Mail mit Ihrem Anliegen und einer Nummer, unter der ich Sie nach meiner Rückkehr erreichen kann.


Ich freue mich, Sie auf meiner Webseite begrüßen zu dürfen. Mein Name ist Marie Schnack und ich bin Heilpraktikerin in Leipzig Plagwitz.

Stell dir vor, die Antwort darauf, was deinen Körper oder deine Seele aus dem Gleichgewicht gebracht hat, steckt bereits in dir. Stell dir vor, dein eigener Körper bekommt die Möglichkeit, dir mitzuteilen, was er braucht oder was ihm schadet. Stell dir vor, dein Unterbewusstsein erhält endlich die Chance, dir zu zeigen, welche Erinnerungen oder alten Wunden gesehen und geheilt werden möchten.

So fühlt es sich an, mit dem Muskeltest zu arbeiten. 

Heilpraktiker Leipzig Marie Schnack vor ihrer Praxis

Viele Menschen, die Rat beim Heilpraktiker in Leipzig suchen, haben bereits eine längere Krankengeschichte hinter sich. Kein Wunder, dass sich diese Menschen irgendwann fragen, welche Ursachen eventuell hinter ihren Beschwerden stecken. Als Heilpraktikerin schaue ich nicht nur symptomatisch auf Ihre körperlichen und seelischen Themen, sondern beziehe auch die Hintergründe mit ein, die zur Entstehung des Problems geführt haben.


Heilpraktikerin Leipzig: ganzheitlich arbeiten mit Kinesiologie

Heilpraktikerin in Leipzig testet kinesiologisch mit Nahrungsmittelproben

In meiner Heilpraktiker-Praxis in Leipzig ist die Kinesiologie das Herzstück meiner Arbeit. Mit dem kinesiologischen Muskeltest holen wir das schlummernde Wissen des Körpers um die Ursachen von körperlichen und seelischen Beschwerden an die Oberfläche. Jedes körperliche oder emotionale Ungleichgewicht hat irgendwo seinen Anfang genommen.

Ich sehe es als meine Aufgabe, Sie dabei zu unterstützen, die Sprache Ihres Körpers und Ihrer Seele besser zu verstehen und Ihr inneres wie äußeres Gleichgewicht wiederzufinden. Ich wende dabei verschiedene kinesiologische Methoden an, um Ihr Gesamtsystem wieder in die Balance zu bringen.

Als Heilpraktikerin ist es mir wichtig, Körper und Seele gleichermaßen zu unterstützen. Das ist für mich ganzheitliches Arbeiten. Die Kinesiologie öffnet einen Zugang sowohl zur physischen Ebene des Körpers als auch zur geistig-emotionalen Ebene. So zeigen sich beim kinesiologischen Arbeiten an körperlichen Beschwerden oft die dahinter liegenden Themen auf seelischer Ebene.

Auch gibt es kinesiologische Verfahren, die eher für gesundheitliche Probleme geeignet sind, und solche, mit denen wir primär an emotionalen Themen arbeiten. Ich arbeite daher mit einem großen Repertoire kinesiologischer Behandlungsmöglichkeiten, um Ihnen die bestmögliche Unterstützung anbieten zu können.


Emotionale Themen lösen und heilen

EFT Klopftherapie in der Psychotherapie beim Heilpraktiker in Leipzig

Eine wichtige Säule meiner Arbeit als Heilpraktikerin in Leipzig sind Psychotherapie sowie eine ganzheitliche psychologische Beratung, die den Körper mit einbezieht. Dabei verbinde ich die Kinesiologie mit Methoden aus der lösungsorientierten Kurzzeittherapie und der Arbeit mit dem inneren Kind.

In dem entstehenden transformierenden Prozess wenden wir uns der Heilung alter Wunden ebenso zu wie der positiven und lösungsorientierten Integration neuer Möglickeiten. Natürlich sprechen auch psychosomatische Beschwerden bzw. ein dysreguliertes Nervensystem sehr gut auf psychotherapeutische Ansätze an.

Kinesiologisch arbeite ich hier vor allem mit den Techniken der Energetischen Psychologie wie EFT oder Advanced Energy Psychology. Es geht darum, das eigene Erleben von bestimmten Situationen zu entspannen. Außerdem testen wir kinesiologisch nach Glaubenssätzen und anderen Blockaden, wenden uns den zugrunde liegenden Erlebnissen und Erinnereungen zu und arbeiten an bestehenden Konflikten.

Ich arbeite außerdem mit dem inneren Kind, welches unsere Zuwendung und unser Verständnis braucht und gesehen werden möchte. Innere-Kind-Arbeit kann eine sehr heilsame Erfahrung sein und uns selbstbewusster, klarer und liebevoller mit uns selbst werden lassen. In der psychologischen Beratung berate ich Sie außerdem, wenn es darum geht, den Alltag oder Arbeitsprozesse zu strukturieren, zu einer besseren Work-Life-Balance zu finden oder sich persönlich oder beruflich zu verändern.


Den Körper mit der passenden Ernährung unterstützen

Nahrungsmittelproben bei der Ernährungsberatung beim Heilpraktiker in Leipzig

Die Ernährung ist für mich einer der natürlichsten Wege, die Gesundheit zu fördern und Krankheiten vorzubeugen oder zu lindern. Nahrung kann Heilung sein – oder Heilung verhindern. Idealerweise stellen wir dem Körper mit einer passenden Ernährung alle Nährstoffe zur Verfügung, die er braucht, und versorgen ihn mit der richtigen Menge an Energie und Bausteinen. Und vergessen dabei natürlich auch nicht den Genuss beim Essen.

Neben einigen allgemeinen Empfehlungen, die allen Menschen guttun, ist die Ernährung eine sehr individuelle Sache. Daher arbeite ich auch in der Ernährungsberatung und Ernährungstherapie mit dem Körperfeedback des Muskeltests. Ihr Körper weiß, was er verträgt und was Sie lieber meiden sollten. Mit einer angepassten Ernährung lässt sich auch ein gesundes Körpergewicht positiv beeinflussen und Wohlbefinden und Energie steigern.

Als Heilpraktikerin arbeite ich ernährungstherapeutisch auch an diversen Erkrankungen. Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Übersäuerung, Übergewicht, ein hormonelles Ungleichgewicht, Haut-, Gelenk- und Verdauungsprobleme sowie Stoffwechselerkrankungen sind nur einige der Themen, die sehr gut auf eine Ernährungsumstellung ansprechen.


Das erwartet Sie bei meinen Heilpraktiker-Terminen in Leipzig:

  • Ich nehme mir sehr viel Zeit für Sie.
  • Ich höre Ihnen aufmerksam zu und lasse Raum für Ihre Wünsche und Ziele.
  • Wir finden individuelle Lösungen für körperliche und seelische Beschwerden.
  • Mithilfe des Muskeltests suchen wir nach den effektivsten Heilungswegen.
  • Ich verbinde die Kinesiologie mit Psychotherapie bzw. psychologischer Beratung, Ernährungsberatung und bei Bedarf mit naturheilkundlichen Mitteln.
  • Als Yogalehrerin lasse ich auch Aspekte aus den Bereichen Yoga, Atemübungen oder Meditation in meine Arbeit einfließen.
  • Mit Freude gebe ich mein Wissen und meine Erfahrungen auch in meinen Entspannungskursen und Kinesiologie-Weiterbildungen weiter.

Terminvergabe in meiner Heilpraktiker-Praxis in Leipzig und online

Wenn Sie einen Termin in meiner Praxis ausmachen möchten, kontaktieren Sie mich gerne telefonisch oder per Email. Sie können auch online einen Termin buchen. Die Details für Heilpraktiker-Termine in meiner Praxis in Leipzig wie Anfahrt, Kosten sowie den Link zur online-Buchung finden Sie unter dem Link.

Falls Sie nicht in die Praxis kommen können, zum Beispiel weil Sie nicht aus Leipzig oder Umgebung sind, sind in einigen Fällen auch Online-Beratungen möglich. Fragen Sie in diesem Fall gerne nach, ob für Ihr Anliegen ein Online-Termin möglich ist.


Unsere Heilpraktiker-Praxis in Leipzig, das Heilzentrum Aurum, befindet sich in der ruhigen Alten Straße in Plagwitz. Das Heilzentrum Aurum ist eine Gemeinschaftspraxis, geführt von mir selbst sowie von Heilpraktikerin Patricia Gabler.
Ich arbeite außerdem mit der Osteopathin Elisa Tschäpel zusammen.


Einige Fragen zum Thema Heilpraktiker

Im Folgenden möchte ich noch auf einige Fragen eingehen, die häufig gestellt werden bzw. die für Sie als Neupatientinnen und -patienten interessant sein dürften.

Wann ist es sinnvoll zum Heilpraktiker zu gehen – und wann eher nicht?

Da Sie auf meiner Webseite gelandet sind, sind Sie offenbar interessiert an der alternativen Heilkunde. Aber ist es für Ihr Anliegen auch sinnvoll, (zuerst) zum Heilpraktiker zu gehen? Denn Heilpraktikerbehandlungen können zwar in vielen Fällen eine sehr sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin sein oder auch ganz für sich stehen, in manchen Fällen allerdings sind Sie besser bei einer Ärztin bzw. einem Psychiater oder im Krankenhaus aufgehoben.

Fangen wir mit den Fällen an, bei denen es nicht sinnvoll ist, zum Heilpraktiker zu gehen. Heilpraktiker unterliegen einem Behandlungsverbot für viele Infektionskrankheiten (Infektionsschutzgesetz) sowie sexuell übertragbare Krankheiten. Auch Zahnheilkunde ist uns nicht erlaubt. Die Sorgfaltspflicht gebietet außerdem, dass Sie in akuten Notfällen bitte zuerst zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen. Wenn verschreibungspflichtige Medikamente für die Genesung (z. B. bei Krebs) oder in manchen Fällen zur Unterdrückung der Symptome (z. B. bei Schizophrenie) unerlässlich sind, dürfen Heilpraktiker höchstens begleitend behandeln. Es steht mir als Heilpraktikerin außerdem frei, eine Behandlung abzulehnen, wenn meine Methoden wahrscheinlich nicht zielführend für Sie sind bzw. wenn mir die nötige Erfahrung für den Fall fehlt.

Und wann ist es dann sinnvoll, zum Heilpraktiker zu gehen? Heilpraktiker leisten ihren wichtigen Beitrag zum Gesundheitssystem vor allem für nicht infektiöse und nicht akut lebensbedrohliche Erkrankungen und Zustände. Beispiele sind Hauterkrankungen, Verdauungsbeschwerden, Allergien, rheumatische Erkrankungen oder Bluthochdruck. Auch zur Stärkung des Immunsystems, bei Erschöpfung, psychosomatischen Beschwerden oder Stoffwechselerkrankungen kann eine Therapie beim Heilpraktiker sehr hilfreich sein. Wer für solche Krankheitsbilder einen ganzheitlichen Ansatz sucht, ist beim Heilpraktiker gut aufgehoben. Wichtig ist, dass lebensbedrohliche Erkrankungen schulmedizinisch ausgeschlossen wurden, zum Beispiel über bildgebende Verfahren. In meine Praxis in Leipzig kommen daher auch viele Menschen, die schulmedizinisch bereits „austherapiert“ sind und zum Beispiel die Diagnose „Reizdarmsyndrom“ erhalten haben.

Übernimmt meine Krankenkasse die Kosten für Heilpraktikerbehandlungen?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für Heilpraktikerleistungen leider nicht. Allerdings besteht bei einigen Krankenkassen die Möglichkeit, die Rechnungen beim Bonusprogramm einzureichen und auf diesem Wege etwas zurückerstattet zu bekommen.

Ob Ihre private Krankenversicherung die Kosten für Heilpraktikerbehandlungen übernimmt, ist je nach Tarif unterschiedlich. Oft übernimmt die PKV naturheilkundliche Behandlungen, aber keine Psychotherapie beim Heilpraktiker. Fragen Sie im Zweifelsfall bei Ihrer Versicherung nach.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung abzuschließen. Es gibt Versicherungen mit und ohne vorherige Gesundheitsprüfung. Die Leistungen mit Gesundheitsprüfung sind natürlich lohnenswerter als Angebote ohne Prüfung. Achten Sie auch darauf, ob die Zusatzversicherung auch Psychotherapie beim Heilpraktiker übernimmt, falls das für Sie relevant ist.

Darf sich jeder Heilpraktiker nennen?

Nein! Heilpraktiker darf sich nur nennen, wer eine schriftliche und mündlich-praktische Prüfung vor dem Gesundheitsamt des jeweiligen Bundeslandes ablegt. Hier wird sehr ausführliches medizinisches Wissen abgefragt. Die Prüflinge müssen zeigen, dass sie Krankheiten diagnostizieren und Notfälle erkennen können. Sie müssen beweisen, dass sie die Grenzen ihrer Behandlungskompetenzen kennen und wissen, wann sie ihre Patientinnen und Patienten in ärztliche Behandlung übergeben. Es wird ausführliches Wissen zu Anatomie, Körperfunktionen, Stoffwelchsel und Infektionskrankheiten abgefragt. Außerdem müssen die Prüflinge zeigen, dass sie mit Hygieneverordnungen, Injektionstechniken und körperlicher Untersuchung vertraut sind.

Wer Heilpraktikerin werden möchte, ist allerdings frei in der Wahl der Ausbildung. Diese ist nicht staatlich geregelt. Das Wissen für die Heilpraktiker-Prüfung und die spätere Praxis erlangen die Anwärter in privaten Heilpraktikerschulen. Hier kann zwischen verschiedenen Unterrichtsmodellen gewählt werden.


Für interessante Artikel zum Thema Gesundheit, Ernährung und Psychologie schauen Sie gerne in meinem Blog vorbei.