Avocado-Frühstück mit Tomate

Eine Avocado am Morgen hält lange vor. Ein perfektes herzhaftes Low-Carb-Frühstück.

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Zutaten für eine Person:

1 reife Avocado
1 Tomate
Frische Basilikumblätter
Saft einer halben Zitrone
Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Halbieren Sie die Avocado und entfernen Sie den Kern.
  2. Löffeln Sie das Fruchtfleisch in eine kleine Schale, zerdrücken Sie es und beträufeln Sie es sofort mit dem Zitronensaft.
  3. Schneiden Sie die Tomate in kleine Würfel und mischen Sie diese unter die Avocadocreme.
  4. Schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab.
  5. Füllen Sie die Masse zurück in die Avocadoschale und garnieren Sie mit frischem Basilikum.

Die andere Hälfte der Zitrone schmeckt als saurer Wachmacher mit heißem Wasser.

Tipp: Mögen Sie den Geschmack von Ei? Dann geben Sie Kala Namak über Ihr Avocado-Frühstück. Dieses aus Indien stammende schwarze Salz verdankt sein einzigartiges Aroma dem enthaltenen Schwefelwasserstoff.

Blutfettsenker Avocado

Die ursprünglich aus Mittelamerika stammende Avocado ist zwar ein Obst, schmeckt aber wegen ihres verschwindend geringen Zuckergehalts nicht süß. Sie enthält 15 Prozent hauptsächlich einfach ungesättigtes Fett. Die enthaltene Lipase fördert den Fettstoffwechsel und lässt das Körperfett schmelzen. Außerdem macht die Frucht lange satt.

Avocados sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Besonders hervorzuheben ist der hohe Gehalt an antientzündlich und antioxidativ wirkendem Vitamin E, Kalium, Folsäure, den Vitaminen A und K sowie den B-Vitaminen. Der regelmäßige Verzehr kann sich positiv auf die Blutzucker- und Blutfettwerte auswirken. Die LDL- und Triglyceridwerte sinken, während das HDL steigt.

Bewahren Sie die Früchte immer bei Zimmertemperatur auf. Reife Früchte sollten Sie schnell verzehren. Harte Avocados reifen am schnellsten nach, wenn Sie sie zusammen mit Äpfeln lagern.